Wappen

Wappenbeschreibung:

„Von Gold über Blau durch Winkelschnitt zum Schildfuß geteilt, oben ein schwarzer, rot bewehrter Adlerkopf“


Wappenbegründung:

Dahnen gehörte seit 1417 zur Herrschaft "Land Dasburg".  Die Herrschaft stand im Besitz des Hauses Nassau-Oranien, dessen Farbe Orange/Gold war. Im größten Feld des Schildes symbolisiert das Gold die jahrhundertelange Zugehörigkeit zum Hause Nassau-Oranien.
Der Ortsname Dahnen geht zurück auf "Denne", das Tal oder Senke bedeutet. Im 14. Jahrhundert ist der Ort als "Doynden" erwähnt. Die Bedeutung des Ortsnamens ist durch die Winkelteilung zum Schildfuß dargestellt. Kirchen- und Ortspatron von Dahnen ist seit altersher der hl. Servatius. Er führt als Zeichen einen Adler oder eine Sonne. Hier ist sein Symbol, der Adler als Adlerkopf als Hinweis auf den Ortspatron aufgenommen.


Das Wappen wurde durch Bürgermeister a. D. Karl Becker aus Malberg entworfen. Der Ortsgemeinde Dahnen wurde am 9. Oktober 1981 die Genehmigung zur Führung eines Gemeindewappens durch die Bezirksregierung Trier erteilt.


Link zum interaktiven Stadtplan